Special Olympics Hamburg

Öffentlichkeitsarbeit & Social Media
Branche: Sport & Charity

Special

Special Olympics Hamburg

"Gemeinsam sind wir stark!"

 

Es ist eine traurige Tatsache, dass Menschen, die „anders“ in unserer Gesellschaft sind, noch immer mit Anfeindungen, Ausgrenzungen, ja sogar mit körperlichen Attacken zu kämpfen haben. Dabei sollte man meinen, dass jeder, der im aufgeklärten 21. Jahrhundert lebt, einen gesunden Blick für andere mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen haben sollten. Leider ist das nicht immer der Fall, traurig, aber wahr.

Bereits seit 1968 engagieren sich die Special Olympics International für Sportler mit geistiger und körperlicher Behinderung. Eunice Kennedy Shriver setze alle Kraft und Energie dafür ein, diese besondere Sportbewegung von den USA aus, international bekannt zu machen. Selbst in Deutschland ist aus einer Idee mittlerweile eine Institution geworden und die Special Olympic Deutschlands konnte eine Vielzahl an Sportangeboten und Sportveranstaltung für Menschen mit Handicaps initiieren und anbieten. Die Special Olympics Deutschland (SOD) sind der deutsche Ableger dieser Organisation, der weltweit größten, vom Olympischen Komitee offiziell anerkannten Sportbewegung für behinderte Menschen.

Im Anschluss an die nationalen Spiel 2004 wurden die Special Olympics Hamburg gegründet, die die Idee von Eunice auf regionaler Ebene vertiefen und ausbauen konnten. Zusammen mit Hamburger Sportvereinen, Schulen und Einrichtungen konnten sie ganz gezielt die Belange der Hamburger Athleten erfassen und entsprechend individuelle Angebote ausarbeiten und umsetzen.  Weltweit sind etwas fünf Millionen Athleten bei den Special Olympics aktiv und es werden stets mehr.

Kontakt
Special Olympics Deutschland in Hamburg e.V.
Haus des Sports
Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg

Claudia Bergmann
Tel: 040/419 08-137

Für die ersten Special Olympics Landesspiele übernahm Sprechblase PR sehr spontan die Betreuung des Facebook-Kanals sowie die Pressearbeit für die Veranstaltung 2017 in Hamburg, die ebenso als Qualifikation für die nationalen Landesspiele 2018 in Kiel gilt.

Wir sind sehr stolz darauf, innerhalb von zwei Wochen auf verschiedenen, reichweitenstarken Online-Plattformen der Stadt, darunter Hamburg Online und das Hamburg Magazin, in auflagenstarken Medien wie dem Hamburger Abendblatt sowie mit Beiträgen beim Hamburg Journal für eine erhöhte Reichweiter von mehr als 15 Millionen Menschen sorgen konnten - Unser Betrag, damit auch soziale Themen eine breitere Präsenz in der medienlandschaft bekommen. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis.

Mehr Informationen zu den Special Olympics Hamburg finden Sie unter www.hamburg.specialolympics.de

Clippinghighlights